AWO Brief zum Jahresende

17.12.2018

Mit einem neuen Format wendet sich die AWO im Kreis Unna an ihre Mitglieder, Förderer und Geschäftspartner: dem AWO Brief. In der ersten Ausgabe liegt der Schwerpunkt auf der neuen Struktur der hauptamtlichen Arbeit ab dem 1. Januar 2019. Die beiden bisherigen Unterbezirke Hamm-Warendorf und Unna werden zum Jahresende aufgelöst, aus ihnen entsteht der neue Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems. Mit rund 2.000 Mitarbeitenden formiert sich ein starker sozialer Dienstleister für die Region.

Hier können Sie den AWO Brief herunterladen

Weitere Nachrichten

Meldung vom 21.01.2019
Die Kindertageseinrichtung in Ahlen-Vorhelm nimmt immer mehr Gestalt an. Zum Richtfest hatten am vergangenen Freitag hatten die Investoren Matthias Kemper und Michael Dufhues eingeladen. weiterlesen
Meldung vom 15.01.2019
Zu einem Austausch über mögliche Kooperationen kamen die Vorsitzenden und Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems und des KreisSportBund Unna e.V. zusammen. weiterlesen
Meldung vom 10.01.2019
Für ihre Kunden, Klienten, Kooperations- und Geschäftspartner sowie Interessierte, hat die AWO Ruhr-Lippe-Ems eine Imagebroschüre konzipiert, die einen informativen und ansprechenden Überblick vermittelt und zugleich einen Einblick in die Unternehmensstruktur vermittelt. weiterlesen